Himmel

Einzeltherapie

Man kann das Leben nur rückwärts verstehen, aber man muss es vorwärts leben.
- Sören Kierkegaard -

Jedem Menschen kann es passieren, dass er an Punkte im Leben gelangt, an denen er nicht weiter weiß oder sich in problematischen Verhaltensweisen gefangen sieht. Anstatt in repetitiven Mustern zu verharren oder den Kopf in den Sand zu stecken, bietet die Einzeltherapie Möglichkeiten ganz neues Terrain für den eigenen Lebensweg zu erarbeiten. Klienten empfinden es oft als Überwindung, sich Unterstützung bei der Lösung ihrer Probleme zu suchen. Ist dieser Prozess jedoch erst einmal angestoßen, wird er als große Erleichterung empfunden. Es ermöglicht ihnen Mut und Kraft zu schöpfen, mit Vergangenem abzuschliessen und neuen Dingen Raum zu geben.

Hier stelle ich einige der Therapieansätze vor, mit denen ich arbeite:

Personzentrierte Psychotherapie

Bei der Personzentrierten Psychotherapie (nach Carl Rogers) bildet das Gespräch die Basis. Sie unterstützt die innere Kraft zu Selbstentwicklung durch neue Erfahrungen im Miteinander. Einfühlendes Verstehen, Wertschätzung und Authentizität der Therapeutin sind wesentliche Merkmale dieser besonderen Begegnung, die Heilung oder Besserung möglich machen.

Systemische Therapie

Bei diesem Therapie-Ansatz werden die gruppendynamische Zusammenhänge und zwischenmenschliche Beziehungen als Grundlage für die Diagnose und Behandlung von seelischen Beschwerden und interpersonellen Konflikten herangezogen.

Familienaufstellung / Aufstellungsarbeit

Dieses Verfahren wird angewendet, um bestimmte Muster innerhalb einer Familie erkenn- und veränderbar zu machen. Hierbei werden Personen stellvertretend für Familienmitglieder konstellativ angeordnet (gestellt) und aus einer dazu in Beziehung gesetzten Wahrnehmungsposition heraus bearbeitet.
Ich integriere die Methoden der Aufstellungsarbeit von Bert Hellinger, Insa Sparrer, Matthias Varga von Kibéd, Alfred Austermann, Peter Orban, Franz Ruppert, Andreas Kr&ruumlger und anderen.

EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing)

Mit dieser speziellen Methode werden Folgestörungen nach akuter oder länger zurückliegender Traumatisierung effektiv behandelt. EMDR zur Traumabehandlung wird in Kriseninterventionen oder Psychotherapie eingebettet.

Hypnotherapie

Bei der von Milton H. Erickson entwickelten modernen Form der kooperativen Hypnotherapie, arbeiten Klient und Therapeut mit Kognition, Imagination und Vision. Den inneren Bildern des Klienten kommt dabei besondere Aufmerksamkeit zu. Der Klient kann "wie von selbst" neue Lösungswege finden. Dieses Verfahren ist kreativ und vielfältig. Der Klient kann so "wie von selbst" neue Lösungswege finden. Achtsam und respektvoll angewandt, kann es sehr tief wirken. Die moderne Form der Hypnotherapie ist geprägt von Milton H. Erickson.

Weitere Informationen hier: Wie ich arbeite...
Was ist Coaching?
Paartherapie